Magie und ihre Wirker

Der wachsame Orden der Magister und Beschützer

Der wachsame Orden der Magister und Beschützer ist ähnlich organisiert wie eine Gilde und überwacht jegliche Magieausübung in der Stadt. Um in Tiefwasser legal Magie wirken zu dürfen, muss der Wirker in den Orden eintreten und einmalig 40 Münzen bezahlen. Im Haupthaus des Ordens ist es außerdem möglich allerlei magische Gegenstände und seltene Komponenten zu erwerben.

Akademien der Stadt

Trotz der vergleichsweise strengen Überwachung haben sich in Tiefwasser einige Magierakademien nebst Türmen angesiedelt. Die bekannteste davon ist sicherlich die Schwarzstab Akademie, errichtet und gegründet von Khelben “Schwartstab” Arunsun. Über die Jahre hinweg studierten so eine Vielzahl an Stundenten in den Räumlichkeiten der Akadmie, so das diese den Ruf hat hochklassige Magiewirker hervor zu bringen. Meist befinden sich neben den Magistern etwa 50 Stundenten in der Akademie.

Eine weitere bekannte Magierakademie in Tiefwasser ist die Eltorchul Akademie. Gegründet von Thesp Eltorchul begann diese Akademie vor allem als eine Art “arkaner Händler”, spezialisiert auf die Beschaffung seltener Gegenstände und Komponenten, mauserte sich aber über die Jahre zu einer angesehen Akademie. Nachdem die Familie und somit die Akademie auf den finanziellen Ruin zusteuerte, war man gezwungen die Tore für jede Art von Student zu öffnen, solange er in der Lage war für seine Ausbildung zu zahlen. So variiert die Begabung der heutigen Studenten und Absolventen stark.

Tiefwassers Wohlstand und seine Rolle als Tor zum Norden machte es auch für die roten Magier aus dem fernen Thay attraktiv und so findet man unter den Magiertürmen der Stadt auch eine Enklave der Thayer. Wie alle Enklaven der Thayer fungiert sie jedoch weniger als Akademie, denn als Botschaft und Fernhandelsposten. “Aufgenommen” werden nur Bedienstete der Enklave oder deren Ableger im Schädelhafen aus Thay selber oder Angestellte des Thayer Ministerium für Fernhandel.

Besonders zu erwähnen ist wohl auch Neu-Olamn, eine der wenigen Bardenakademien Faeruns. Auf den Ruinen alter Adelspaläste auf dem Rücken des Berges Tiefwasser gelegen entwickelt die Akademie sich zu einer angesehen Schule der Bardenkunst und nicht wenige Adelsfamilien schicken ihre Spößlinge in die Schulen um sie dort in Musik und Lyrik unterrichten zu lassen. Es heißt gar, das die Schule schon bald den berühmten Bardenhäusern Silbrigmonds Konkurrenz machen kann.

Magie und ihre Wirker

Tiefwasser - Legenden der prächtigen Stadt Mythforger_Games Mythforger_Games